Zur Vermeidung von Arbeitsunfällen und Bränden, mit den damit verbundene Sach- und Personenschäden, müssen elektrische Geräte und Anlagen wiederkehrend auf ihren sicheren Zustand überprüft werden. Hierunter fallen auch alle aktiven, nicht implantierbaren Medizinprodukte.

Von Seiten des Gesetzgebers und der deutschen gesetzliche Unfallversicherung sind die Vorschriften zur Prüfung elektrischer Geräte und Anlagen im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), der Betriebssicherheits- Verordnung (BetrSichV), den Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) und der DGUV Vorschrift 3 verankert.

Ortsveränderliche elektrische Arbeitsmittel sind elektrische Betriebsmittel, die während des Betriebes bewegt oder leicht von einem Platz zum anderen gebracht werden, während sie an den Versorgungsstromkreis angeschlossen sind. Dazu zählen zum Beispiel handgeführte Elektrowerkzeuge, Bürogeräte und Tischsteckdosen.

 

Ortsfeste elektrische Betriebsmittel sind alle elektrischen Betriebsmittel, deren Masse so groß ist, dass sie nicht leicht bewegt werden können, selbst dann, wenn sie über bewegliche Anschlussleitungen/Stecker betrieben werden. Dazu zählen zum Beispiel Kühlschränke, Durchlauferhitzer.

Prüffristen

Richtwerte für die Wiederholungsprüfung unter normalen Betriebs- und Umgebungsbedingungen sind in der DGUV Vorschrift 4 zu finden.
Die Prüffristen für ortsveränderliche Arbeitsmittel sind abhängig von deren Beanspruchung und liegen zwischen 6 Monaten und 2 Jahren.

Die Prüffristen für ortsfeste elektrischen Betriebsmittel liegen bei 2 Jahren.

Unterstützung durch die MPS GmbH

Wir unterstützen Sie gerne bei der Einhaltung der gesetzlichen Regelungen; der Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel und ortsfester elektrischer Betriebsmittel und deren Dokumentation in Ihrer Einrichtung.


Die MPS GmbH verfügt hierzu über alle vorgeschriebenen Messmittel.
Unsere Techniker sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen fachlich qualifiziert und geschult, um Prüfungen gemäß der DGUV Vorschrift 3 ordnungsgemäß durchzuführen zu können.